Demi Pair

Eine Art, wie Du die Zeit zwischen Schulabschluss und Studium bzw. Ausbildung verbringen kannst, ist als Demi-Pair.
Das Demi-Pair-Programm hat große Ähnlichkeit mit dem bekannteren Au-Pair, jedoch ist Dein Tagesablauf anders strukturiert. An den Vormittagen hast Du Sprachunterricht und an den Nachmittagen gehst Du den üblichen Aufgaben eines Au-Pairs nach. Du kümmerst dich um die Kinder, hilfst ihnen bei den Hausaufgaben, spielst mit den Kindern oder holst sie von der Schule ab. Kleinere Aufgaben im Haushalt, wie Kochen oder die Wäsche machen können, auch Teil deines Aufgabenbereichs sein.

Das Demi-Pair ist auf mehrere Arten für Deine Zukunft von Vorteil. Du erlernst oder verbesserst nicht nur Deine Fremdsprachenkenntnisse, sondern erweiterst Deinen Erfahrungshorizont durch die verschiedensten Aufgaben. Ebenfalls erlernst Du den Umgang mit Kindern und sammelst erste Eindrücke der Haushaltsführung.

Da Du Dich um Kinder einer fremden Familie kümmerst und die Dir ihre Kinder anvertrauen, ist es von Vorteil, wenn Du bereits Erfahrungen in der Kinderbetreuung gesammelt hast. Referenzen und Zeugnisse dienen dazu, dass sich die Familie ein genaueres Bild von Dir machen kann. Es ist notwendig, ein polizeiliches Führungszeugnis sowie in manchen Ländern auch einen Führerschein vorzuweisen.

Ein Demi-Pair-Aufenthalt ist normalerweise von 18 bis 30 Jahren möglich, in manchen Ländern wie Großbritannien, Finnland oder Dänemark auch schon ab 17 Jahren. In jedem Land gibt es festgelegte Bedingungen über Arbeitszeiten, Urlaubstage und freie Tage, Krankenversicherung und vieles mehr.

Wir empfehlen, dass Du Dich vor Deinem Demi-Pair in Foren erkundigst um mehr über das Programm aus erster Hand zu erfahren und Dich während Deinem Aufenthalt mit anderen Demi-Pairs oder Au-Pairs austauschst.

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ