London - die einzige Weltstadt Europas?

Die britische Hauptstadt ist zwar riesig, kosmopolitisch ist sie jedoch häufig nur in den Hochglanzmagazinen der Lifestyle- und Szenekultur. Rund um die Innenstadt ziehen die Vorstädte, die Gartenstädte und die Schlafstädte ihre weiten Kreise. Bis der Reisende zum pulsierenden Zentrum der Stadt vordringt, das kann dauern. Nur, wo ist es nun?

Da ist der Piccadilly Circus. Eine Straßenkreuzung, aber nicht nur, sondern auch der Name des Viertels rund um die Statue des „Engels der christlichen Nächstenliebe“, die von allen Eros genannt wird. Ein Viertel, dass vor allem nachts zum bunten Leben erwacht in den zahlreichen Theatern, Kinos, Bars und Kneipen. Ansonst sind mit London im Wesentlichen die Sehenswürdigkeiten wie St. Paul’s Cathedral, Trafalgar Square, Towers of London, Westminster Abbey, Houses of Parliament, Regent’s Parc, Hyde Parc oder Kensington Gardens verbunden. Die Gebäude sind Zeugen einer historischen Kontinuität, welche die einstige Machtstellung Londons zu Zeiten des Britischen Empire widerzuspiegeln.

Dazwischen, Traditionsbewusstsein und Avantgarde in sogenannten Undergroundläden, entspringt eine ganz neue und junge Kultur, die es in ihrer Kreativität durchaus mit New York aufnehmen kann. Nicht nur im Stadtzentrum, sondern auch in den meist etwas schäbigeren Seitenstraßen, sondern auch in den nicht so vornehmen Stadtteilen sprüht das Straßen-, Einkaufs- und Nachtleben von progressiver Frische. London bietet noch mehr Auswahl im Kulturprogramm als New York, die Haute-Couture-Modehäuser reißen sich um die provokanten Modemacher. Musiker und Diskjockeys kreieren neue Stile, die sich blitzschnell über die Landesgrenzen hinaus durchsetzen, wie zum Beispiel der Exportschlager Britpop.

Ein Sprachaufenthalt in dieser europäischen Metropole - oder ist London doch eine kosmopolitische Weltstadt - ist gewiss ein besonderes Ereignis, dass gut geplant und vorbereitet sein will. Bei der Auswahl der passenden Sprachschule und des Sprachkurses hilft das Sprachenmarkt-Team gerne weiter. Anruf genügt 0711/ 45 10 17-370.

www.londontown.com
www.a-london-guide.co.uk

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ