Der Südwesten

Das andere Extrem im Südwesten der USA sind Regionen, in denen sich mindestens eine handvoll Landschaftsformen ineinander verschlungen haben, wie zum Beispiel in Südkalifornien. Hier reichen die Berge der Coast Range bis zur Küstenlinie des Pazifik hinter dessen sich die Mojavewüste und die Coloradowüste erstrecken um in den schneebedeckten 4000er-Bergen der Sierra Nevada zu gipfeln. In welcher unmittelbaren Nähe sich die landschaftlichen Kontraste befinden ist nahezu unglaublich: nur 130 Kilometer vom höchsten Gipfel der USA, dem Mount Whitney, liegt der tiefste Punkt des Landes im Death Valley 85 Meter unter dem Meeresspiegel.

Sicherlich empfiehlt es sich mit einem PKW das Land zu bereisen um die großen Distanzen zu überwinden. Richtig eintauchen in die umwerfenden Landschaften mit ihrer außergewöhnlichen Flora und Fauna kann man in den Nationalparks auf den meist sehr gut markierten Wanderwegen und gut organisierten Zeltplätzen.
Möchten Sie vor Reisebeginn Ihre Englischkenntnisse etwas aufpolieren? Kein Problem, das Sprachenmarkt-Team findet Ihren passenden Sprachkurs vor Ort oder wo immer Sie es wünschen. Wir beraten Sie gerne unter 0711/12 85 15 40.

Buchtipps:
USA - der ganze Westen, Hans R. Grundmann, Reise Know How Verlag, 11. Auflage 2001
Dieser Führer verwöhnt den Reisenden mit einer Fülle von präzisen und detaillierten Informationen, gutem Kartenmaterial, Lesefutter zu Geschichte und Geografie sowie mit stimmungsvollen Fotografien. Ein Reiseführer mit dem die Urlaubsplanung nicht nur Spaß macht sondern gewiss auch gelingt.

USA - Natur & Wandern, Heinz Staffelbach und Magda Rüegg, Reise Know How Verlag, 1. Auflage 2000, 620 Seiten
Ein unentbehrlicher Reiseführer für diejenigen, die mit Rucksack, Wanderschuhen und Zelt die Region erkunden möchten. Der Führer beschreibt sehr genau und gut die jeweiligen Routen sowie die Flora und Fauna am Wegesrand und im gesamten Nationalpark.

www.reisen-tipps.de

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ