KDS - Kleines Deutsches Sprachdiplom

Organisation:
Goethe Institut in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Kontakt:
Goethe Institut
Helene-Weber-Allee 1
80637 München

Level
Interessenten, die Deutsch als Fremdsprache sprechen und über weit fortgeschrittene Deutschkenntnisse verfügen (ab 18 Jahre).

Beschreibung
Das inhaltliche Niveau der Prüfungsthemen orientiert sich an den Kenntnissen eines allgemeinen gebildeten Zeitungslesers. Die Situationen und Anlässe in den Prüfungsteilen können sich sowohl auf die Verwendung des Deutschen in einem deutschsprachigen Land als auch auf das Deutsche als Verkehrs- und Verhandlungssprache beziehen. Zum Verständnis der Prüfungstexte sind weder Fachwissen noch historische Kenntnisse erforderlich. Vorausgesetzt wird jedoch eine Vertrautheit mit der europäischen Lebenswelt.

Aufbau
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen (ca. 5 Stunden) und einem mündlichen Teil (ca. 20 Min.).

Verbreitung
Das KDS hat weltweit einen hohen Bekanntheitsgrad und wird daher von privaten und öffentlichen Arbeitgebern als Nachweis qualifizierter Kenntnisse in der deutschen Sprache anerkannt. Absolventen des KDS sind von der sprachlichen Aufnahmeprüfung an deutschen Hochschulen und Universitäten befreit.

Prüfungsorte
Prüfungen zum KDS werden in 77 Ländern durchgeführt. Die Prüfung kann an Universitäten und Goethe-Instituten in Deutschland, an Kulturinstituten im Ausland sowie bei einigen Institutionen im In- und Ausland abgelegt werden, die das Goethe-Institut im Einvernehmen mit der Ludwig-Maximilians-Universität München zu Prüfungszentren ernannt hat.

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ