Bei der Auswahl unserer Reitställe achten wir darauf, dass diese zertifiziert sind. Als Weltoberverband für den Reitsport fungiert die FEI (Fédération Equestre Internationale), dessen Mission Statement wie folgt lautet:

“The primary mission of the FEI is to advance the orderly growth of equestrian sport worldwide by promoting, regulating and administering humane and sportsmanlike international competition in the traditional equestrian disciplines”


Die FEI setzt folgende Standards fest:

FEI Verhaltensnormen für das Gemeinwohl der Pferde
1. Wärend jeder Phase der Vorbereitung und des Trainings von Pferden muss das Wohlbefinden der Pferde absolute Priorität vor allen anderen Belangen haben. Das beinhaltet gutes Pferdemanagement, ausgewogene Trainingsmethoden, richte Transportoptionen etc.
2. Pferd und Reiter müssen gesundheitlich fit und competent sein. Das beinhaltet medizinische Gegebenheiten, chirurgische Maßnahmen welche die Sicherheit und das Wohlbefinden gefährden könnten, Schwangerschaft etc.
3. Events dürfen keinen Nachteil für das Wohlbefinden der Pferde bedeuten. Das bedeutet, es müssen Wettbewerbsgebiete genaustens analysiert und bewertet werden (wie zum Beispiel: Bodengegebenheiten, Wetterkonditionen, Stallungen, Fitness der Pferde etc.)
4. Pferde müssen nach einem Wettbewerb beobachtet werden und sie müssen mit Respekt behandelt werden, auch nach der Wettbewerbskarriere. Das beinhaltet tierärtzliche Betreuung, Wettbewerbsversicherungen, Ruhestand und Euthanasie.

FEI Verhaltensnormen in Bezug auf die Umwelt
Der einzige olypiadische Sport welcher ein Tier involviert und hauptsächlich in der Landschaft ausgeführt wird achtet sehr auf festgesetzte Verhaltensnormen in Bezug auf die gemeinsame Umwelt. Aus diesem Grund ist die FEI eine der ersten internationalen Sportvereinigungen, welche ein Regelwerk für bestimmte Verhaltensmaßnahmen entworfen haben (Code of Conduct toward Environment).

FEI Fair Play
Der Reitsport hängt stark von der Glaubwürdigkeit, öffentlichen Akzeptanz und dem Fortbestand dieses Sportes ab. In diesem Zusammenhang ist die Fairness ein wichtiger Faktor und nur der beste Mann, die beste Frau oder das beste Team sollte, unter gleichen Bedingungen für alle Teilnehmer, fair gewinnen.

Unter dem Weltverband der FEI stehen die Landesverbände, welche wiederum in Regionalverbände und Unterorganisationen aufgesplittet sind.
Die für uns relevanten Organisationen finden Sie unter dem jeweiligen Land im Folgenden gelistet:

Frankreich

Großbritannien

Irland

Italien

Spanien

Vereinigte Staaten

 

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ