Im Vorfeld der Entwicklung von Version 7 hat dp eigens eine Umfrage zum Thema "Sprachen lernen am PC" durchgeführt und die Ergebnisse in die Interaktive Sprachreise eingearbeitet. Umfangreiche Starthilfe, ergänzende Materialien zum Lernen ohne Computer und ein individuelles Feedback zwischendrin als Motivationskick sind die wichtigsten Neuerungen. Im Folgenden ein Überblick:


Individuelles Lernen - Drei Sprachkurse in Einem
Mit der Individualisierung des Lernprozesses bestimmen Sie und nicht das Programm den Lernweg und -erfolg. Sie haben die Wahl zwischen drei Kursangeboten, die im Paket Version 7 der Interaktiven Sprachreise enthalten sind. Entscheiden Sie sich für den "Persönlichen Kurs", stellt Ihnen das Programm automatisch einen progressiven Lernplan zusammen, der exakt auf Ihren in einem etwa halbstündigen Einstufungstest ermittelten Vorkenntnissen basiert. Diesen Lernplan können Sie jederzeit nach eigenen Vorstellungen umstellen und um Grammatikübungen oder Aussprachetrainings erweitern. Oder Sie stellen sich von vornherein selbst einen ganz individuellen Lernplan zusammen, in den Sie nur diejenigen Lektionen einbinden, die Ihrem konkreten Lernziel entsprechen ("Focused Learning").
Nicht nur das Lernkonzept, das Sie zu Beginn Ihres Sprachentrainings definieren, ist individuell auf Sie als Lerner abgestimmt. Sie erhalten außerdem innerhalb der einzelnen Lektionen detaillierte Fehlermeldungen und konkrete Hinweise von Ihrem Videotutor. Zusätzlich steht Ihnen im Internet ein persönlicher Tutor jederzeit für Fragen und Hilfestellungen zur Verfügung. Im Online-Magazin finden Sie weiterführende Informationen zu Land und Leuten, wichtige Wörter und Links zu interessanten Webseiten.


Einstieg leicht gemacht
Die Version 7 der Interaktiven Sprachreise enthält zahlreiche Hilfestellungen, die Ihnen alle Aspekte der dp-Sprachlernsoftware anschaulich erklären. Mit einer informativen Startlektion, der Guided Tour und einem Einsteigerkurs sowie der kontextsensitiven Videohilfe verfügen Sie über vielfältige Hilfeoptionen.
Bevor Sie mit den ersten Sprachlektionen beginnen, zeigt Ihnen Ihr Videotutor ausführlich die einzelnen Aspekte des Programms. Eine Guided Tour erklärt Ihnen die wichtigsten Bedienungselemente und gibt technische Tipps, zum Beispiel zur richtigen Mikrofoneinstellung. In dieser Startlektion werden Sie mit der Struktur der Lernsoftware vertraut gemacht und bekommen Tipps zur Auswahl des richtigen Lernwegs. Sie lernen, alle Optionen des Programms optimal zu nutzen.

IntelliPlan & IntelliGraph
Im IntelliPlan finden Sie alle Kurse, Themen, Lernziele, alle Übungen und Prüfungen detailliert aufgelistet. Jede Komponente kann einzeln ausgewählt und angesteuert oder mit anderen Komponenten zu einem individuellen Kurs kombiniert werden. In einer zweiten Darstellungsebene dokumentiert IntelliGraph Ihren persönlichen Lernerfolg.

Das Lernwerkzeug IntelliPlan bietet eine übersichtliche Gliederung der Kursstruktur und des Lernwegs nach grammatikalischen und inhaltlichen Themen. So sehen Sie ganz genau, was Sie bereits gelernt und welche Themenkomplexe Sie noch vor sich haben. Natürlich können Sie hier auch Ihren eigenen Kurs gestalten, eigene Ordner anlegen und neue Schwerpunkte legen. Sie können also entweder den Vorschlägen der Software folgen oder aber selbst definieren, was Sie lernen wollen.
IntelliPlan beinhaltet nicht nur eine detaillierte Darstellung der Kursstruktur, sondern er dokumentiert auch Ihre persönlichen Lernfortschritte. Die Software speichert jedes Übungsergebnis: Lernweg und Fortschritt bleiben so stets im Blick. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, die einzelnen Schritte der Interaktiven Sprachreise nachzuvollziehen und Ihre eigenen Stärken und Schwächen zu analysieren und zu reflektieren. Zusätzlich wird Ihre Lernhistorie von IntelliGraph visualisiert. IntelliGraph bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, Ihren persönlichen Lernverlauf mit dem von dem Programm vordefinierten Lernweg zu vergleichen.
Die Interaktive Sprachreise bietet Ihnen die Option, Ihr Lernprofil an einen Online-Tutor bei digital publishing zu versenden. Senden Sie dazu einfach eine e-Mail mit IntelliPlan & IntelliGraph an dp. Hier werden Ihre Daten ausgewertet. Sie erhalten dann eine Antwort, die das Analyseergebnis und - daran anknüpfend - Vorschläge zur weiteren Lernplangestaltung enthält. So können Sie sich jederzeit vergewissern, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.


Zusätzlicher Lernkomfort
Digital Publishing hat etliche neue Funktionen entwickelt, die Ihnen das selbstständige Fremdsprachenstudium am PC noch komfortabler machen - wie etwa das Grammatikglossar, ein Textbuch und eine Audio-CD zusätzlich zur Kurs-CD-ROM oder die Notiz- und Markerfunktion, mit der Sie wichtige Passagen hervorheben können. Neu ist auch die Unterscheidung zwischen amerikanischem und britischem Englisch innerhalb eines Kurses.
Den umfangreichen Grammatikglossar in der Version 7 kann man auch als Nachschlagewerk nutzen. Wie war das nochmal mit dem "if"? Wann nutzt man Present Perfect und wann nicht? Antworten auf diese Fragen sowie Informationen zu weiteren Grammatikthemen finden Sie im Grammatikglossar.
Eines der wichtigsten Ergebnisse der jüngsten dp-Umfrage war der Wunsch vieler Kunden nach Lernmaterialien, die das Sprachenstudium am PC sinnvoll ergänzen. Diesen Wunsch hat digital publishing in der neuen Version 7 erfüllt: Zusätzlich zu der Interaktiven Sprachreise auf CD-ROM sind auch ein Textbuch sowie eine Audio-CD zum Sprachen lernen ohne PC erhältlich.
Außerdem enthält die Software in Version 7 eine Druckfunktion, die das Ausdrucken aller Übungen und Texte und somit das Nacharbeiten der Kurskapitel auch ohne PC ermöglicht.
Damit neue Wörter, offen gebliebene Fragen, Einfälle sowie persönliche Kommentare nicht in Vergessenheit geraten, gibt es in der Version 7 eine Notiz- und Markerfunktion. Diese "Notizzettel" können jederzeit über den Lernexplorer IntelliPlan wiedergefunden werden.

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ