CEELE - Calidad en la Enseñanza del Español como Lengua Extranjera

Aufgaben
Das CEELE (Calidad en la Enseñanza del Español como Lengua Extranjera) ist ein Gütezeichen für den Unterricht des Spanischen als Fremdsprache, welches die philologische Abteilung der Universität Alcalá de Henares und die Vereinigung zur Förderung des Spanischen als Wirtschaftsfaktor an Schulen, Bildungsstätten und Institutionen verleihen, die Spanischkurse für Ausländer durchführen.
Für den Sprachunterricht gab es in Spanien keine Gütezeichen wie in anderen europäischen Ländern. Das CEELE-Gütezeichen garantiert die Erfüllung international anerkannter Qualitätskriterien.
Schulen oder Institutionen, die das CEELE-Gütezeichen beantragen, werden einer von Experten der Universität Alcalá de Henares geleiteten Inspektion unterzogen, bei der elf verschiedene Aspekte der Unterrichtstätigkeit begutachtet werden. Die Inspektion wird alle zwei Jahre wiederholt.
Kursteilnehmer, Lehrer oder Fachkräfte, die eine Schule oder Institution mit dem CEELE-Gütezeichen wählen, haben die Garantie, dass die gewählte Schule einer unabhängigen, objektiven und professionellen Qualitätskontrolle unterzogen worden ist.

 

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ