Die Gesellschaft für deutsche Sprache wurde 1947 als eine politisch unabhängige Vereinigung zur Pflege und Erforschung der deutschen Sprache gegründet. Die GfdS unterhält eine sehr umfangreiche Bibliothek und archiviert den aktuellen Sprachgebrauch seit 1970.
Die GfdS gibt Informationen und Ratschläge zu Fragen, die Grammatik, Orthographie, Stil und Etymologie der deutschen Sprache betreffen heraus. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Sprachentwicklung kritisch zu beobachten und auf der Grundlage wissenschaftlicher Forschung Empfehlungen für den allgemeinen Sprachgebrauch zu geben.
Die Organisation gibt die beiden Zeitschriften "Der Sprachdienst" und "Muttersprache" heraus und legt zu besonderen Themen Buchveröffentlichungen vor. Sie unterhält einen Sprachberatungsdienst und organisiert mit ihren Zweigvereinen im In- und Ausland ein breites öffentlichkeitszugewandtes Veranstaltungsprogramm.

Geschäftsstelle der Gesellschaft für deutsche Sprache:
Spiegelgasse 13
D-65183 Wiesbaden

Tel. +49 (0)611 99955-0
Fax: +49 (0)611 99955-30

E-Mail: sekr@gfds.de

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ