Einführung

Mehr als 3,3 Millionen Kandidatinnen und Kandidaten legen jährlich Cambridge-Prüfungen in „Englisch als Fremdsprache” ab.

Die Cambridge-Prüfungen sind weltweit bekannt und werden in vielen Ländern von Firmen und Bildungseinrichtungen als Nachweis englischer Sprachkenntnisse anerkannt. Sie werden vom University of Cambridge Local Examinations Syndicate (UCLES), der für Prüfungen zuständigen Abteilung der Universität von Cambridge, durchgeführt. UCLES ist eine der größten und bekanntesten Organisationen zur Beurteilung von Sprachkompetenz. Es ist Mitglied der European Association for Quality Language Services (EAQUALS)  sowie der Association of Language Testers in Europe (ALTE).

Zu den Cambridge-Prüfungen gehören unter anderem auch spezifische Tests für Wirtschaftsenglisch (BEC), Englisch für akademische Zwecke (IELTS), Prüfungen für junge Lerner (YLE) sowie eine Reihe verschiedener Zertifikate und Diplome für Sprachlehrkräfte. Alle Prüfungen testen die vier Sprachfähigkeiten: Hörverstehen,  Leseverstehen, Mündlicher Ausdruck und Schriftlicher Ausdruck.
Die Niveaustufen der Cambridge-Zertifikate entsprechen denen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens(GER/CEF). Die Tabelle bietet einen Überblick über verschiedene Zertifikate und die entsprechende Stufe des Referenzrahmens. Informationen über die einzelnen Zertifikate finden Sie weiter unten.

Kompetente
Sprachverwendung
C2Certificate of
Proficiency in
English




International
English
Language
Testing
Service






BUsiness
LAnguage
Testing
Service




C1Certificate in
Advanced
English
Business
English
Certificate
- Higher
International
Legal
English
Certificate
- C1
Unabhängige
Sprachverwendung

B2First
Certificate in
English

FCE for Schools
Business
English
Certificate
- Vantage
International
Legal
English
Certificate
- B2
B1Preliminary
English
Test

PET for Schools
Business
English
Certificate
- Preliminary

Elementare
Sprachverwendung
A2Key
English
Test


Young
Learners
English
Test
- Flyers
A1

Young
Learners
English
Test
- Movers





Young
Learners
English
Test
- Starters

 

Die Prüfungen

General English
Cambridge Main Suite

Die Cambridge Main Suite-Examen gehören zu den weltweit bekanntesten Sprachzertifikaten und werden jedes Jahr von Hunderttausenden von TeilnehmerInnen abgelegt. Zu den Main Suite Prüfungen zählen:

Key English Test (KET), Preliminary English Test (PET), First Certificate in English (FCE), Certificate in Advanced English (CAE), Certificate of Proficiency in English (CPE).

Geschäftsenglisch
Business English Certificates (BEC)

Die Business English Certificates richten sich an Kandidaten, die Englischkenntnisse für den internationalen Geschäftsverkehr benötigen. Es werden keine spezifischen Kenntnisse, sondern die Fähigkeit, im Geschäftsleben zu kommunizieren geprüft. Die  Business English Certificates umfassen:

BEC-Preliminary, BEC-Vantage, BEC-Higher.

Business Language Testing Service (BULATS)

Der Testservice für Geschäftssprachen BULATS ist ein Service für Unternehmen und Organisationen, die die Fremdsprachenkenntnisse ihrer Angestellten, Auszubildenden oder Stellenbewerber in Hinblick auf deren jeweiligen Arbeitsbereich überprüfen möchten.
Die BULATS-Prüfungen können jederzeit durchgeführt werden und sind für Französisch, Deutsch, Spanisch und Englisch erhältlich – entweder als Computerversion oder in gedruckter Form.

Englisch für Kinder
Young Learners English Test (YLE)

Die Cambridge Englischprüfungen für junge Lerner (Cambridge Young Learners English Tests) wurden für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren entwickelt. Diese Tests schlagen eine Brücke zur Hauptlinie der Cambridge-Prüfungen (Main Suite-Examen). Die Tests sind kindgerecht aufgebaut und so konzipiert, dass sie auch für Kinder, die mit Prüfungen wenig vertraut sind, so zugänglich wie möglich werden. Zu den Prüfungen für Kinder gehören:

YLE-Starters, YLE-Movers, YLE-Flyers

Englisch für Juristen
International Legal English Certificate (ILEC)

Das ILEC wurde für Studierende der Rechtswissenschaft und Juristen entwickelt, die im internationalen Bereich tätig werden wollen. Dementsprechend sind auch die Aufgaben auf dem juristische Themen ausgerichtet.
Das ILEC wird unter anderem von der European Law Students Association, der International Association of Young Lawyers sowie der European Young Bar Association anerkannt. Das International Legal English Certificate liegt für die folgenden Niveaustufen vor:

ILEC-B2, ILEC-C1

Einstufungstest für ein Studium oder zur Auswanderung
International English Language Testing System (IELTS)

IELTS Prüfungen gibt es in den zwei Testformaten General Training und Academic Training, die sich in den Bereichen Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck unterscheiden. Während General Training grundlegende Fertigkeiten prüft, liegt beim Testformat Academic Training der Schwerpunkt auf dem Testen der Studierfähigkeit.  IELTS-Academic Training ist daher für all diejenigen konzipiert, die im englischsprachigen Ausland studieren wollen, IELTS-General Training für diejenigen, die für längere Zeit ins englischsprachige Ausland möchten, um dort z.B. ein Praktikum zu machen oder zu arbeiten. IELTS-General Training richtet sich außerdem an Personen, die nach Australien, Neuseeland oder Kanada auswandern wollen und wird von den dortigen Einwanderungsbehörden anerkannt.

Die Einstufung der Resultate erfolgt bei der IELTS-Prüfung anhand einer Skala von 0 für das schlechteste bis 9 für das bestmögliche Ergebnis.
Der Test darf innerhalb von 90 Tagen nicht wiederholt werden.

 

Weitere Tests

Für Lehrer bietet Cambridge außerdem die folgenden Zertifikate/Prüfungen an:

Teaching Knowledge Test (TKT), Certificate in English Language Teaching to Adults (CELTA), Certificate in English Language Teaching to Young Learners (CELTYL), In-service Certificate in English Language Teaching (ICELT), Certificate in Further Education Teaching Stage 3 with the Certificate for ESOL Subject Specialists, Diploma in English Language Teaching to Adults, (DELTA), International Diploma in Language Teaching Management (IDLTM)

Informationen zu diesen Prüfungen erhalten Sie auf der Cambridge-Website oder auf Anfrage von UCLES.

Hinweise zur Prüfungsdurchführung

Die Cambridge-Prüfungen können nur an dazu bevollmächtigten Prüfungszentren abgelegt werden, die den strengen Vorschriften des UCLES unterliegen. Die Anmeldung erfolgt beim jeweiligen Prüfungszentrum, das die Prüfungsgebühren erhebt und die Prüfungen durchführt.
Autorisierte Cambridge-Prüfungszentren gibt es mittlerwiele in über 135 Ländern. Sie werden beispielsweise von Universitäten, Sprachenschulen und verschiedenen Aus- und Weiterbildungsinstituten geleitet. Eine Liste dieser Zentren können Sie bei UCLES anfordern.

Detaillierte, aktuelle Informationen über die Cambridge-Prüfungen für Englisch als Fremdsprache erhalten Sie über die Cambridge-Website http://www.cambridgeesol.org/  (englisch) bzw. http://cambridge-exams.de/ (deutsch).

oder über folgende Anschrift:

Cambridge ESOL 
University of Cambridge Local Examinations Syndicate
1 Hills Road Cambridge
CB1 2EU
United Kingdom

Tel.: +44 1223 553355
Fax: +44 1223 460278
E-mail: ESOL@ucles.org.uk

Computergestützte Beurteilung

UCLES ist wesentlich an der Entwicklung von computergestützten Testverfahren beteiligt. Dazu gehören beispielsweise die Computerversionen von BULATS und IELTS. Weiterhin bietet UCLES CommuniCAT an, ein neues computeradaptives Testsystem (Computer Adaptive Testing System), das Universitäten und Sprachenschulen eine schnelle und akurate Beurteilung der Sprachbeherrschung verschiedener europäischer Sprachen ermöglicht. CommuniCAT wurde von UCLES in Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern der Association of Language Testers in Europe entwickelt.

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ