LCCI-London Chamber of Commerce and Industry

Einführung

Die englische Industrie und Handelskammer, die London Chamber of Commerce and Industry (LCCI) bietet Englischtests für die verschiedensten Bereiche an und ist als eine der führenden Prüfungsinstitutionen für Geschäftsenglisch mittlerweile in über 125 Ländern vertreten. Jährlich legen mehr als 500.000 KandidatInnen einen LCCI-Test ab. In Deutschland entscheiden sich pro Jahr über 20.000 Teilnehmer für eine LCCI-Prüfung. Die LCCI-Tests umfassen:

English Language Skills Assessment (ELSA), English for Business (EFB), English for Commerce (EFC), Junior English Test (JET), Senior English Test (SET), Spoken English for Industry and Commerce (SEFIC), Written English for Tourism (WEFT) und Practical Business English Test.

Die Niveaustufen der LCCI-Tests entsprechen dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER/CEF). Um sich die Originaltabelle der LCCI anzusehen, klicken Sie bitte hier. Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Tests.

Die Prüfungen

Geschäftsenglisch
English Language Skills Assessment (ELSA)

Der ELSA ist ein multiple-choice Test, der die Sprachkompetenz in den Bereichen Hör- und Leseverstehen auf einer Skala von 0-500 misst. Zusätzliche Module, die die restlichen Fertigkeiten Sprechen und Schreiben abdecken, können optional abgelegt werden. Viele internationale Unternehmen sowie einige Universitäten in Großbritannien erkennen eine bestimmte Punktzahl beim ELSA als Nachweis ausreichender Englischkenntnisse an. Manche Universitäten verlangen jedoch eines oder beide der zusätzlichen Module.  

Foundation English Language Skills Assessment (FELSA)

Der FELSA ist wie der ELSA ein multiple choice Test, ist allerdings speziell für Anfänger interessant, da er Bilder, Symbole und Wiederholungen verwendet, um den Kandidaten das Verständnis zu erleichtern. Der FELSA ist was den Schwierigkeitsgrad anbelangt auf der Stufe A 1 - A 2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER/CEF) zu verorten.

English for Business (EFB)

Der EFB-Test ist eines der bekanntesten LCCI-Produkte, der praxisorientiert die Kommunikationsfähigkeit in der Geschäftswelt prüft. Die verschiedenen Bewertungsniveaus sind am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen ausgerichtet. Sehr viele Universitäten in Großbritannien und weltweit akzeptieren ein EFB Zertifikat auf Stufe 3 als Zulassungsvoraussetzung für das Studium. Ein Zusatzmodul "speaking" kann extra abgelegt werden. EFB-Tests gibt es in den folgenden Schwierigkeitsstufen:

EFB-Preliminary, EFB level 1, EFB level 2, EFB level 3, EFB level 4.

English for Commerce (EFC)

Der EFC ist ein eher theorieorientierter Test, der, die Fertigkeiten Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck prüft. Ein Zusatzmodul "speaking", das das Hörverstehen und den mündlichen Ausdruck abdeckt, ist optional. Beim EFC gibt es die folgenden Varianten:

EFC level 1, EFC level 2, EFC level 3.

Spoken English for Industry and Commerce (SEFIC)

Der Test für Verhandlungsenglisch für Industrie und Handel testet anhand realistischer Alltagssituationen das Hörverstehen und die mündliche Ausdrucksfähigkeit der Kandidaten. Zu den Aufgabentypen gehören neben einem einleitenden Gespräch auch Rollenspiele und Beschreibungen, bzw. Präsentationen. Ab Stufe 2 kann ein Telefontest und für die Stufe 3 ein Spezialgebiet gewählt werden. Auf Stufe 4 besteht die Möglichkeit, sich im Verhandlungsdolmetschen prüfen zu lassen.
Der SEFIC kann auf den folgenden Niveaustufen abgelegt werden:

SEFIC preliminary, SEFIC level 1, SEFIC level 2, SEFIC level 3, SEFIC level 4.

Practical Business English

Der Practical Business English Test prüft die Fähigkeit, Englisch zur Kommunikation im geschäftlichen Umfeld zu verwenden und richtet sich auch an Personen, die ihr Englisch wieder auffrischen wollen. Zur Beantwortung der 50 multiple-choice Fragen hat man eine Stunde Zeit. Dieser Test wird nur auf einer Stufe angeboten.

Written English for Tourism (WEFT)

Der WEFT-Test richtet sich primär an Personen, die im Touristikbereich arbeiten oder dort arbeiten wollen. Die Aufgaben entstammen Alltagssituationen in der Reise- und Tourismusbranche. Der Test kann entweder alleine, oder aber in Kombination mit dem SEFIC als Geschäftsenglisch für den Bereich Touristik (English for the Tourism Industry) abgelegt werden. Für die Kombinationsprüfung muss sowohl der WEFT-Test wie auch der SEFIC-Test auf derselben Stufe bestanden werden.
WEFT-Prüfungen liegen für die folgenden Niveaustufen vor:

WEFT level 1, WEFT level 2.

Zertifikate für Lehrer
Further Certificate for Teachers of Business English

Das Further Certificate for Teachers of Business English richtet sich an Englischlehrer, die im Bereich "Geschäftsenglisch" tätig werden wollen oder schon sind. Die Prüfung testet sowohl Bedarfsanalyse, Kursaufbau, Stundenplanung und Methodik wie auch grundlegende Wirtschaftskenntnisse. Sie dauert 150 Minuten und ist nur auf Anfrage erhältlich.

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ