Studieren in Austalien

Im internationalen Vergleich sind die Studiengebühren in Australien meist durchschnittlich und oft günstiger als ein vergleichbarer Kurs in den USA.

In Australien wird im Studium Wert auf kritisches Denken und die Anwendung theoretischer Konzepte gelegt, nicht auf rein reproduzierendes Lernen. Regelmäßig werden Essays, Präsentationen im Unterricht verlangt sowie in Master- und Doctorate Programmen eine Thesis (Abschlußarbeit).

Die Berechtigung zum Hochschulzugang ist in Australien wie bei amerikanischen Hochschulen die allgemeine Hochschulreife, das Fachabitur ist meist nicht ausreichend. Zudem muss an der Hochschule nachgewiesen werden, dass man über ausreichende englische Sprachkenntnisse verfügt. Allgemein gebräuchlich ist der TOEFL – Test of English as a Foreign Language.

Sind die Englischkenntnisse von Bewerbern zum Studienbeginn nicht ausreichend, wird in sogenannten Package Programs (Pflichtsprachkurse) der Zugang zum Studienplatz ermöglicht.

An allen australischen Hochschulen werden Study Abroad Programs durchgeführt. Diese Programme bestehen nicht aus Kursen eines bestimmten Studienganges und führen damit nicht zu einem Studienabschluss. Es können Kurse aus verschiedenen Fachbereichen gewählt werden, entsprechend dem persönlichen Interesse und zur sinnvollen Ergänzung des Fachstudiums in Deutschland. Weiter Informationen zum Studium im Ausland erteilt der DAAD sowie das Studentensekretariat.

 

www.jobware.de/ra/sa/au/index.html
www.wissenschaft-australien.de/australien000081.html

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ