EU-COMENIUS- und GRUNDTVIG-Programm

COMENIUS und GRUNDTVIG im Rahmen von LLP (lifelong learning programme)

spezielle kostenlose Schulungen zu diesem Thema finden Sie hier

Im Rahmen des Integrierten Aktionsprogramms Lebenslanges Lernen (LLP = lifelong learning programme oder auf deutsch PLL = Programm für lebenslanges Lernen), werden die erfolgreichen EU-Programme COMENIUS und GRUNDTVIG weitergeführt. Das Programm COMENIUS-Lehrerfortbildung (ehemals COMENIUS 2.2.c Programm) unterstützt die Aus- und Weiterbildung von Sprachlehrern im Ausland finanziell. Während sich das COMENIUS-Programm an Mitarbeiter von Schulen richtet, ist das GRUNDTVIG-Programm für Lehrkräfte in der Erwachsenenbildung gedacht. Sprachenmarkt hat für Sie die wichtigsten Informationen übersichtlich zusammengestellt.
Eine Liste von ausgesuchten Qualitätssprachschulen, die entsprechende Kurse anbieten, erhalten Sie auf Nachfrage oder folgen Sie der Anleitung ganz unten.


Es werden die Kosten für die Kursteilnahme, Unterkunft, Verpflegung und Reise bezuschusst. Normalerweise sind die Fördersätze höher als die echten Kosten. Es werden daher keien Eigenmittel benötigt.
Wir vermitteln Programme in England, Irland, Malta,Spanien, Frankreich, Italien, Portugal, Griechenland, Deutschland und Österreich.
Meist finden die Kurse in den Sommerferien, teilweise aber auch übers Jahr verteilt statt. Eine ausführliche Liste der Sprachschulen mit Lehrerkursen kann von uns abgerufen werden.
Kurse zur Lehrerweiterbildung gibt es ebenso außerhalb der EU, dann werden sie allerdings nicht bezuschusst. 

COMENIUS-Programm: 
Das von der EU geförderte Programm unterstützt vor allem Schulpartnerschaften, Projekte für die Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften sowie Schulbildungsnetze. Ziel ist es, die Qualität des Unterrichts zu verbessern, dessen europäische Dimension zu verstärken und den Sprachenerwerb sowie die Mobilität zu fördern.
Sprachenmarkt.de stellt in diesem Rahmen das COMENIUS-Programm Lehrerfortbildung vor, welches Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Fremdsprachenlehrer im EU-Ausland fördert. Mehr Informationen über die anderen Programme finden Sie auf http://www.kmk-pad.org oder http://www.na-bibb.de
Schweizer werden unter http://www.ch-go.ch und Österreicher unter http://www.oead.ac.at fündig

GRUNDTVIG-Programm:

Das GRUNDTVIG-Programm zielt auf die Förderung der europäischen Dimension im Bereich der allgemeinen Erwachsenenbildung. Neben der Stärkung der europäischen Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen der Erwachsenenbildung und der Unterstützung konkreter Projekte auf europäischer Ebene wird auch Geld bereitgestellt, um in der Erwachsenenbildung tätigen Personen die Teilnahme an einer Weiterbildung im EU-Ausland zu ermöglichen.

Zielgruppe:
Das Programm richtet sich an Fremdsprachenlehrer, die in der Schule und/oder Erwachsenenbildung tätig sind. Beiden Gruppen werden ähnliche Kosten erstattet.
Die Anträge müssen jedoch bei unterschiedlichen Institutionen eingereicht werden (siehe Antragsstellung).
Es werden auch Muttersprachler unterstützt, sofern sie einen festen Wohnsitz im Antragsland haben. So kann z.B. ein Spanischlehrer aus Kolumbien, der z. B. an der VHS Mainz Kurse gibt, einen Förderantrag stellen.
 

Inhalt der Weiterbildung:
Das Programm soll Fremdsprachenlehrern die ein- bis sechswöchige berufsbegleitende Fortbildung in einem anderen EU-Land ermöglichen, wo die Zielsprache des Lehrers gesprochen und unterrichtet wird. Es werden nur die Tage des eigentlichen Kurses und nicht die Reisetage anerkannt.
Zuschüsse werden für Tätigkeiten, die für die Erreichung der Weiterbildungsziele des Bewerbers als geeignet erscheinen und die die erforderlichen Qualitätskriterien erfüllen, gewährt. Sprachenmarkt kooperiert diesbezüglich mit Sprachschulen, die spezielle Lehrerfortbildungskurse anbieten und bei denen Teilnehmer schon finanziell durch das COMENIUS-Programm unterstützt wurden.

Wir können Ihnen jede Schule in der EU vermitteln, sofern die Kurse den allgemeinen Förderbedingungen von COMENIUS entsprechen:
- Fortbildungskurse zielen schwerpunktmäßig auf Didaktik, Methodik, das Vermitteln oder den Ausbau von Fachvokabular ab
- Dauer der Fortbildung von mindestens 1 Woche bis maximal 6 Wochen
- Kursteilnehmer von mindestens 3 verschiedenen Nationalitäten

Höhe der Förderung
Der finanzielle Zuschuss dient als Beitrag zu den Reise-, Reiseversicherungs- und Unterhaltskosten sowie zu den Gebühren für die Fortbildungsmaßnahme und ggf. zu den Kosten für sprachliche Vorbereitung oder Visa. Die Entscheidung über die Höhe des Zuschusses wird durch Ihre Nationale Agentur getroffen.
- Kurskosten: COMENIUS bis € 100,-/Tag; GRUNDTVIG bis 750,- (2012)
- Fixum für Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten vor Ort etc. je nach Land
- maximal € 400,- Anreisekosten

Die Schweiz und Österreich haben ähnliche Fördersätze.

Ablauf der Antragsstellung:

1) Sie suchen sich einen Kurs unter "Schulen" in der entsprechenden Sprache aus und füllen das Buchungsformular (online oder Word) von Sprachenmarkt aus. Bitte schreiben Sie auf das Formular "COMENIUS" oder "GRUNDTVIG".
2) Sprachenmarkt setzt sich mit der ausgesuchten Sprachschule in Verbindung. Diese gibt Bescheid, ob ein Platz im gebuchten Kurs frei ist. Wenn ja, bekommen Sie eine vorläufige Buchungsbestätigung zugeschickt, die für die Antragsstellung Voraussetzung ist.
3) Unsere Kunden erhalten eine ausführliche Onlinefhilfe, die Sie durch die Tücken des Antrags leitet.
Sie füllen den Antrag aus und senden ihn im Original direkt an die Nationale Agentur im Pädagogische Austauschdienst (PAD). Antragsteller aus den folgenden Bundesländern reichen ihren Antrag auf dem Dienstweg über die zuständigen Behörden beim PAD ein: Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen (Adressen im Antrag).
Fremdsprachenlehrer der Erwachsenenbildung senden das Formular an die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB). Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren speziellen E-Mail nach der Buchung.
4) Sprachenmarkt garantiert Ihnen, dass keine Stornokosten anfallen, wenn Sie keine Förderung bekommen.


Antragsstellung und Fristen für Fremdsprachenlehrer an Schulen:

Für Kurse im Jahr 2012 gelten folgende Fristen für COMENIUS und GRUNDTVIG:

o 16.01.201: für Fortbildungen, die ab dem 01.05.2013 beginnen
o 30.04.2013: für Fortbildungen, die ab dem 01.09.2013 beginnen
o 17.09.2013: für Fortbildungen, die ab dem 01.01.2014 beginnen

Sprachschulen:

Hier finden Sie eine kleine Auswahl der größten Anbieter aus über 100 Sprachschulen, die spezielle Lehrerkurse anbieten. Wenn das Passende nicht dabei ist, rufen Sie einfach an und schildern uns Ihre Wünsche.
Oder Sie suchen selber in unserer Datenbank. Klicken Sie einfach auf die entsprechende Sprache
=> Suche durch gezielte Datenbankabfrage
=> Land wählen
=> bei Zielgruppe "Sprachlehrer" wählen
=> evtl. andere Bedingungen einstellen
=> "Suchen" anklicken
=> es kommt eine Übersicht aller Sprachschulen, die den gemachten Bedingungen entsprechen

Großbritannien:
Pilgrims - Canterbury
NILE - Norwich
Bell - Cambridge

Frankreich:
Cavilam - Vichy

 AGB | Downloads | Impressum | Sitemap | Kontakt | FAQ